Ordination Dr. Stiglmayr

Alles für Ihre Gesundheit     

 



WILLKOMMEN

ORDINATIONSBETRIEB in der Pandemie:

Zusätzliche Ordinations - Telefonnummer: 0664/99 33 57 99

Medikamente bitte immer vorbestellen:  per Email: ordination@stigl.at  oder Zettel in den Briefkasten vor der Ordination einwerfen. Für Medikamentenbestellungen bitte nicht anrufen.

Arztbesuche   immer telefonisch voranmelden um die Aufenthaltsdauer in der Ordination so kurz als möglich zu halten

Änderungen der Öffnungszeiten sind coronabedingt jederzeit kurzfristig möglich.

CORONA SCHNELLTESTS und PCR gratis  in der Ordination 

Corona Antikörper Test (Blutabnahme) nach Voranmeldung um 25.-Euro


CORONAIMPFUNG:  Anmeldungen zur 1.2. oder 3. Teilimpfung sind jederzeit direkt bei uns in der Ordination möglich. (eine online Anmeldung bei der LSZ ist dazu nicht notwendig)


GRIPPEIMPFUNG  Saison 2021-2022:  34.- Euro  

begrenztes Contingent an gratis Grippeimpfungen für alle über 60 Jahre (ein Rezept dafür gibt es bei uns in der Ordination)



AKTUELLES:

Stoßwellentherapie hier bei uns in der Ordination

Allergie:  Allergietests  in unserer Praxis nach Vereinbarung.

Akupunktur:  ab sofort Terminvereinbarungen in der Praxis möglich

Pneumokokkenimpfung:  Die Impfung gegen "Lungenentzündung"  ist für alle  über 50 dringend empfohlen, Impfaktionen jeden Herbst 


BEREITSCHAFTSDIENST:

Ab 1. Januar 2021 geänderte Bereitschaftsdienstzeiten an Samstag,  Sonntag und  Feiertagen  von 8 bis 16 Uhr !

Außerhalb dieser Zeiten erhalten sie unter der Telefonnummer 141 ärzliche Hilfe.

Den aktuellen ärztlichen Bereitschaftsdienst erreichen Sie unter der Kurzwahl 141. Wochentags steht ihnen außerhalb der normalen Öffnungszeiten von 17-22Uhr die Akutordination im Krankenhaus Kittsee zur Verfügung, sowie bei Bedarf ein Visitendienst aus Frauenkirchen. Am Wochenende und Feiertagen gibt es immer von 7-19Uhr einen ärztlichen Bereitschaftsdienst. Täglich erreichen Sie einen Telefonarzt von 19h bis 7Uhr früh. Der Notarzt ist weiterhin 24 Studen täglich erreichbar und sollten Sie Nachts eine Krankenhausaufnahme benötigen wird dies durch den Rettungsdienst rascher organisiert als im alten System. Diese Neuregelung bringt  attraktivere Arbeitsbedingungen und soll dafür sorgen das Hausarztstellen auch in Zukunft mit jungen Kollegen nachbesetzt werden können. Nur so ist zu Vermeiden das in einigen Jahren viele Orte ohne Hausarzt und somit ohne ärztliche Betreuung vororts auskommen müssen.